cassiodor.com


Vivarium | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
Vivarium > Kunst

cassiodor,arztfamilie.jpg

Jahr: um 1930
Bemerkung:
ArtikelNr. 2643

 

E-Mail

Konvolut kurioser Blätter aus dem Nachlass einer Ärztefamilie, Medizin - Kausalgie

Aquarell, handschriftlich betitelt mit Bleistift „‘Kausalgie‘, teuflische Impressionen eines Infiltrierten“; ebenso signiert (unleserlich), datiert 1949. Blattformat: 330 x 260 mm. An den Ecken leichte Knicke.
- Ein Patient im Krankenbett wird traktiert von Teufeln mit Fackeln, Dreizack und anderen Wesen, unter anderem einem Pfleger mit Infusionsnadel.

Aquarell „Kausalgie!“ – wie oben mit Bleistift betitelt und unleserlich signiert, datiert 1949; Blattformat: 260 x 330 mm;
-Variation zu obigem Thema: kleine Teufel malträtieren eine Hand, unter anderem auch mit Akupunkturnadeln.

Gouache – handsigniert (unleserlich), datiert 1929; Blattformat: 310 x 190 mm; an den Rändern leicht geknickt, Spuren von Klebestreifen.
-Lockere Farbskizze in Gouache und Farbstift: Drei mit farbigen Luftschlangen behängte Studenten bringen nach einer durchzechten Faschingsnacht einer Schönen ihren Morgengruß dar.

Faksimile einer Kaltnadelradierung; Plattensignatur „O.S.“; handkoloriert in den Farben einer schlagenden Studentenverbindung; rückseitig mit Stempel numeriert „249“.
- Student mit Degen in der Mensur.

Kupferstich von Henry André; Ex Libris Docteur Rene Miégeville; Blattformat 135 x 100 mm, ohne Plattenprägung;
- Der Wolf behandelt einen Storch mit weit aufgerissenem Schnabel, darunter der Text: „Le Loup maintenant peut a la Cigogne rendre son bon office!“

(c) Ingo Hugger  2020 | livre@cassiodor.com