cassiodor.com


Vivarium | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
Vivarium > Antiquariat > Esoterik

wendrin-entdeckung.jpg

Jahr: 1924
Bemerkung:
ArtikelNr. 6515

 

E-Mail

Wendrin Entdeckung des Paradieses, 1924: Kurioses Buch zur Atlantis-Theorie.
Wendrin, Franz v. (Franz Wydrinski?): Die Entdeckung des Paradieses. 2. Aufl., mit 43 Abb. im Text und zwei Karten. Westermann 1924, 8°, Leinen, 253 Seiten, s-w-Abb., 2 ausklappb. Karten hinten, Besitzervermerk, Einband etwas fleckig und berieben, vereinzelte Anstreichungen und Randanstreichungen, Besitzervermerk und handschr. Notiz auf Schmutztitel, sonst gut. Das Buch gehörte einem Hans Grellmann, der 1930 ein Buch zur finnischen Literatur und 1943 eines zu Finnland im Allgemeinen publizierte. Auf dem Wendrin-Schmutztitel vermerkt er: „Selten, vom Verlag eingezogen!“
In dem kuriosen Buche will der Autor Felsbilder in Schweden als „uralte Bilderschrift“ erkannt und entziffert haben und mit Hilfe dieser Quellen das Paradies lokalisieren. „Selbstverständlich bin ich nach Entdeckung des Paradieses sofort dorthin gereist und habe die Verhältnisse an Ort und Stelle besichtigt“, schreibt er im Vorwort (S. 7) und macht so gewisse Landstriche zu einem Touristenmagnet ersten Ranges: Nämlich die Gegend zwischen Stralsund, Rostock und Anklam an der Ostsee.

(c) Ingo Hugger  2020 | livre@cassiodor.com