cassiodor.com


Vivarium | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
Vivarium > Kunst

hauber-hlfamilie.jpg

Jahr: um 1809
Bemerkung:
ArtikelNr. 9002

 

E-Mail

Joseph Hauber: Heilige Familie, Ölgemälde um 1809 auf Metalltafel. Eingeschoben in hölzernen Rahmen um 1900. Unter der Figur des Joseph steht: „Hauber invenit et pinxit 1809“. Die letzte Ziffer ist nicht zweifelsfrei lesbar, sie kann bei einer früheren Restaurierung des Bildes teils entfernt worden sein.

Das Bild fand sich in einem Nachlass, es war stark verschmutzt. Es wurde 2020 von einer Restaurateurin professionell gereinigt: Der stark nachgedunkelte und gebräunte Firnis wurde entfernt und alte Retuschen abgenommen. Dann wurde neuer Firnis (Dammerharz mit Terpentin) aufgetragen. Erst durch die Restauration kam die Signatur des Malers zum Vorschein (hier blieben aus Sicherheitsgründen Reste des alten Firnisses auf dem Bilde). Unten auch Bilder der Restauration.



wiki schreibt (Stand 2/2020):
Joseph Hauber (* 14. März 1766 in Geratsried; † 23. Dezember 1834 in München) war ein deutscher Maler, der zu seiner Zeit besonders als Maler von Altarbildern geschätzt wurde, während er heute vor allem durch seine Porträts im Biedermeierstil und im klassizistischen Stil bekannt ist.
Nach einer Malerlehre in Rettenberg studierte er kurzzeitig Kunst an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Ab dem Jahr 1785 lebte und arbeitete er in München und heiratete 1794 Katharina Millbaur. Aus dieser Ehe gingen 11 Kinder hervor. 1797 wurde er Professor an der Zeichenakademie und 1808 an der neu gegründeten Münchner Akademie der bildenden Künste.

(c) Ingo Hugger  2020 | livre@cassiodor.com