cassiodor.com


Vivarium | Über uns | Impressum | Datenschutzerklaerung | AGB 
Vivarium

vWahl-Jagdbeute.jpg

Jahr: um 1900
Bemerkung:
ArtikelNr. 9739

 

E-Mail

Alexander von Wahl?: Ölgemälde um 1900, Stillleben, Korb mit toten Vögel

Stillleben um 1910: Jagdbeute, Korb mit toten Vögeln. Ölgemälde auf ungrundierter Leinwand in Keilrahmen in Holzrahmen der Zeit à ca. 55x75cm, abgedunkelt, berieben, sonst gut. Wohl eine Malerei für eine Theateraufführung? Das Gemälde ist nicht signiert, auf dem Keilrahmen verso ein Aufkleber um 1900 mit handschr. Nummer „818“, dazu mit Bleistift geschriebener handschr. Text „Kachmolgic [?]. Hr. Dr. von Wahl. Wald [Markt? ??] str. 5“. Das Gemälde fand sich (mit einem zweiten) in einem Haus in Stockdorf, ca. 10 km im Süden Münchens.

Möglicherweise stammt das Gemälde von Bruno von Wahl-Assick (1868 München – 1952 Bad Tölz) oder dessen Vater Alexander von Wahl (1839 Livland - 1903 München), beide waren Kunstmaler.
2022 fand sich im Internet ein (2021?) verkauftes Gemälde des Alexander von Wahl. Hinten auf der Leinwand waren Bleistiftnotizen in ähnlicher (vielleicht gleicher) Handschrift und ähnlicher Art (auch mit Adresse) angebracht („A.v. Wahl, München ...“). Ein großer Unterschied jedoch: Das Gemälde war gut leserlich signiert! Ein screenshot des Internet-Angebots und eine Ansicht des dortigen handschr. Bleistifttextes liegen dem Stück bei.

(c) Ingo Hugger  2020 | livre@cassiodor.com